Juncus acutiflorus

Systematik

Deutscher Name: Spitzblütige Binse
Familienzugehörigkeit: Juncaceae, Binsengewächse
Blütezeit: Juli bis September

Aussehen

Sie gehört zur Geophyten Lebensform. Die Ausbreitung ist ein Rhizom, genau wie die Metamorphosen der Sprossachse. Sie hat röhrenförmige Blätter. Sie wird über den Wind bestäubt und ist somit ein Windblüter. Ihre Blüten sind braun und sie gehört zum Typ der Die Blattspreite hat einen Durchmesser von 3mm und sind im Querschnitt fast rund und hohl und besitzen kein Mark. Sie wird 30 bis100cm hoch.Kapseln.

Vorkommen

Region: hauptsächlich in Europa
Orte: Am besten gedeiht sie auf staunassen aber manchmal auch austrocknenden und nährstoffreichem Boden.

Quellen:
http://www.floraweb.de/pflanzenarten/artenhome.xsql?suchnr=3128
http://www2.ufz.de/biolflor/taxonomie/taxonomie.jsp?ID_Taxonomie=1698
https://de.wikipedia.org/wiki/Spitzbl%C3%BCtige_Binse

Kontakt und Ansprechpartner

LaborGarten
am Heisenberg-Gymnasium
Dr. Marcus Mundry
Yvonne Sperling
Preußische Straße 225 | 44339 Dortmund
Tel.: 0231 477374-0 | info@laborgarten.de